Am Freitag den 08.09.2017 konnte unsere A-Jugend den zweiten Saisonsieg feiern. Es war eine Premiere, denn es war der erste Sieg ohne Regen. Der „Derbysieg“ gegen den EFC Kronberg fiel mit 2:1 erwartungsgemäß knapp aus und wie in Derbys üblich, war viel Kampf gefordert. In der ersten Halbzeit tat sich die Mannschaft damit in Teilen noch recht schwer. Die Wege wurden nicht konsequent zugestellt und auch die Laufbereitschaft war nicht durchgehend gegeben. Dadurch konnte sich die Mannschaft kaum echte Torchancen herausarbeiten. Insofern war der Ausgleich, durch einen sehr schönen Heber aus ca. 20 Metern, etwas glücklich. Halbzeitstand 1:1.
In der zweiten Halbzeit wurde der Kampf besser angenommen. Echte, klare eigene Torchancen waren allerdings weiterhin selten. Ein erneuter Rückstand wäre auch möglich gewesen. Aber die Mannschaft hielt jetzt dagegen und drei Minuten vor dem Ende gelang tatsächlich, im Anschluss an eine Ecke, der umjubelte Siegtreffer.
Der in weiten Teilen durchaus vorhandenen tollen Moral und dem unbedingten Willen kommt besondere Bedeutung zu, da wir nicht nur gegen eine Mannschaft mit Spielern überwiegend des älteren Jahrgangs gespielt haben, sondern wir auch noch in beeindruckender Weise von Spielern der B und C unterstützt wurden.
Mit 6 Punkten aus drei Spielen stehen wir sehr gut da und hat die Möglichkeit sich auch weiter im oberen Drittel festzusetzen.

Nach zwei Siegen (im Regen) verlor die A-Jugend am Donnerstag, 31.08, ihr Meisterschaftsspiel gegen den diesjährigen Meisterschaftsfavoriten 1. FC Königstein. Und diesmal regnete es nicht. Auch wenn sich das Ergebnis von 0:6 deutlich anhört, gab es viele positive Momente. Insgesamt war die erste Halbzeit sehr gut anzuschauen. Dazu gehört natürlich der gehaltene Elfmeter. Die Mannschaft stand gut geordnet und konnte sich auch in der Offensive in Szene setzen. Unter anderem hatten wir zwei gute Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor. Positionswechsel wurden gut abgestimmt und anfängliche Probleme auf der linken Seite abgestellt. Auch wenn Königstein, wie nicht anders zu erwarten, feldüberlegen war, zur Pause hätte es gut und gerne 1:1 stehen können. Mit 0:0 ging es schließlich in die Kabinen.

Torchancen gänzlich zu verhindern, ist gegen Mannschaften wie Königstein sehr schwer und so fielen in der zweiten Hälfte dann doch Tore. Allerdings waren auch vermeidbare dabei; nicht zuletzt auch dem hohen Druck und dem damit verbundenen Konzentrationsabbau geschuldet. Insgesamt aber war es ein Spiel, auf dem sich sehr gut aufbauen lässt. Auch der Schiedsrichter meinte am Ende, dass „der Sieg der Königsteiner um drei Tore zu hoch ausgefallen ist“. Wir arbeiten dran!

Wir freuen uns auf unsere nächste Aufgabe gegen Kronberg am 08.09.2017 um 19:30.

 

Unsere A-Junioren haben ihrem neuen Trainer, Karsten Jädtke, einen tollen Einstand beschert. Sie beendeten ihre ersten beiden Spiele in der neuen Saison mit einem Sieg.
Am 11.08.2017 bestritten sie in „unserem“ Waldstadion ein Testspiel gegen den 1. FC Oberstedten II. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Letztlich konnten unsere Jungs aber einen Treffer mehr erzielen, so dass das Spiel mit 5:4 endete.
Am 18.08.2017 fand unser erstes Punktspiel in Schmitten-Niederreifenberg gegen die JSG Schmitten statt. Bereits zur Halbzeit stand es 0:4. In der zweiten Halbzeit ging es munter mit dem Torschießen weiter. Erst kurz vor dem Ende konnte die gegnerische Mannschaft ein Ehrentor schießen, so dass das Spiel letztlich mit 1:7 endete.
Wir hoffen alle, dass die künftigen Spiele ähnlich erfolgreich ablaufen und dass der Wettergott demnächst ein Einsehen hat und es nicht wieder wie aus Eimern gießt.
Die A-Junioren trainieren jeden Dienstag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr und Donnerstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Wer Lust kann, kann gerne zu einem Probetraining vorbeikommen.
Die Termine unserer Heimspiele findet man auf unserer neuen Homepage (fsv-steinbach.de). Wir freuen uns immer über zahlreiche Zuschauer.


Susanne Bös-Weinberg

Anfahrt

Route

Bundesliga News

Wetter