Nach zwei Siegen (im Regen) verlor die A-Jugend am Donnerstag, 31.08, ihr Meisterschaftsspiel gegen den diesjährigen Meisterschaftsfavoriten 1. FC Königstein. Und diesmal regnete es nicht. Auch wenn sich das Ergebnis von 0:6 deutlich anhört, gab es viele positive Momente. Insgesamt war die erste Halbzeit sehr gut anzuschauen. Dazu gehört natürlich der gehaltene Elfmeter. Die Mannschaft stand gut geordnet und konnte sich auch in der Offensive in Szene setzen. Unter anderem hatten wir zwei gute Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor. Positionswechsel wurden gut abgestimmt und anfängliche Probleme auf der linken Seite abgestellt. Auch wenn Königstein, wie nicht anders zu erwarten, feldüberlegen war, zur Pause hätte es gut und gerne 1:1 stehen können. Mit 0:0 ging es schließlich in die Kabinen.

Torchancen gänzlich zu verhindern, ist gegen Mannschaften wie Königstein sehr schwer und so fielen in der zweiten Hälfte dann doch Tore. Allerdings waren auch vermeidbare dabei; nicht zuletzt auch dem hohen Druck und dem damit verbundenen Konzentrationsabbau geschuldet. Insgesamt aber war es ein Spiel, auf dem sich sehr gut aufbauen lässt. Auch der Schiedsrichter meinte am Ende, dass „der Sieg der Königsteiner um drei Tore zu hoch ausgefallen ist“. Wir arbeiten dran!

Wir freuen uns auf unsere nächste Aufgabe gegen Kronberg am 08.09.2017 um 19:30.

Anfahrt

Route

Bundesliga News

Wetter