Innerhalb von drei Jahren ist der zweite Aufstieg geschafft. Vor einem Jahr fehlte uns als Aufsteiger ein Punkt zum Durchmarsch. Da wir keinen Abgang zu verzeichnen hatten, auf der anderen Seite aber etliche neue Spieler die Qualität und Breite des Kaders weiter verbesserten, konnte das Saisonziel nur Aufstieg heißen.

Bis Mitte November belegte unsere Mannschaft dann auch folgerichtig Platz 1, bevor ein kleiner Durchhänger sowie konstante Konkurrenz uns vor der Winterpause auf Rang 4 abrutschen ließen. Nach der Winterpause folgte bis zum letzten Spieltag nur eine Niederlage. Somit musste das letzte Spiel gegen Tabellenführer SF Friedrichsdorf die Entscheidung bringen. Trotz großem Kampf unterlagen wir vor knapp 300 Zuschauern mit 3:4 und mussten somit in die Verlängerung = Relegation gehen.

Hier wartete mit der SG Hundstadt ausgerechnet das Team, das im Vorjahr als bereits feststehender Meister sein letztes Heimspiel gegen unseren Konkurrenten verloren hatte, wodurch wir uns mit dem undankbaren 4. Platz begnügen mussten. Aber manchmal siegt eben doch die Gerechtigkeit. Mit einer souveränen Leistung stand am Ende auch ein deutlicher Sieg: mit dem 7:0 ist der FSV Steinbach nach fünf Jahren wieder zurück in der Kreisliga A.

Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung: FSV Steinbach plant Aufbau einer Zweiten Mannschaft

Während die Senioren des FSV Steinbach mitten in einem Aufstiegsrennen stecken, sind die Planungen für die Saison 2019/2020 schon längst angelaufen.

Nach vielen Jahren wird der FSV Steinbach aller Voraussicht nach wieder eine zweite Seniorenmannschaft für den Spielbetrieb anmelden können.

Eine Zweite Mannschaft ist nicht nur grundsätzlich für die Senioren wichtig, sondern bietet vor allen Dingen auch Jugendspielern die Perspektive, nach der A-Jugend Erfahrungen verbunden mit viel Spielpraxis im Seniorenbereich zu sammeln. Was ist für einen Fußballer, der gerne seinem Lieblingssport nachgeht, schlimmer, als keine Möglichkeit zu haben, am Wochenende auf dem Platz zu stehen und zu kicken.

Und wie wichtig das für junge Fußballer ist, sieht man an der derzeitigen Entwicklung. Das Trainer-/Betreuerteam unserer letzten A-Jugendmannschaft (Karsten Jädtke und Klaus Weinberg) hat den Kontakt zu unseren ehemaligen Jugendspielern nicht abreißen lassen. Als die Frage aufkam, wer Lust hätte, ab Sommer bei den Senioren mitzuspielen, erhielten die beiden innerhalb kürzester Zeit die ersten Zusagen. Dank des lobenswerten Engagements zurückkehrender wie auch neuer Spieler können wir uns bereits über ca. 15 interessierte Spieler der Jahrgänge 1999/2000 freuen. Ergänzt werden sollen die Jungs auch von erfahrenen Spielern, z.B. aus der bisherigen Seniorenmannschaft.
Auch wenn 15 Spieler, bei denen wir in kurzer Zeit für unser „Projekt“ Interesse wecken konnten, eine stolze Anzahl ist, so sind trotzdem weitere interessierte Spieler - auch erfahrene sind gerne gesehen - eingeladen, bei uns mitzumachen.

Ein erstes Kennenlern-Training findet am 05.04. ab 19:30 Uhr auf dem Steinbacher Kunstrasenplatz statt. Jeder, bei dem wir das Interesse geweckt haben, und der Lust hat, am 05.04. mitzuspielen, ist herzlich eingeladen. Ein weiteres gemeinsames Kicken mit anschließendem Zusammensitzen ist für den 12.04. ab 19:30 geplant.

Damit wir wissen, wer bei unserem Kennenlernkick mitmachen will, meldet euch bitte bei Klaus Weinberg (06171/919141). Bei ihm gibt es auch nähere Informationen zu unserem Projekt „2. Seniorenmannschaft“.

Wir freuen uns auf euch.

 

 

Anfahrt

Route

Bundesliga News

07. Juli 2020

Wetter